Ich bin verliebt….

Hach ich bin verliebt…. am Wochenende hab ich mich, auf ein für mich komplett neues Terrain gewagt. Die Boudoir-Fotografie! Mit einigen Ideen im Kopf bin ich zu einer Freundin gefahren und wir haben nach kurzem Austausch sofort losgelegt. Das Ergebnis hat mich selbst überrascht. Bisher war Akt- und auch Teilakt für mich eher nicht so ein Thema – aber so ein Boudoir-Shooting zu Hause beim Model – das find ich einfach genial! Ich hoffe wirklich sehr, dass ich in Zukunft mehr solche Shootings machen darf. Es gibt sicherlich viele Frauen da draussen, die sich nicht trauen und gerne eigentlich diese Art von Bildern hätten.

Traut Euch liebe Damen! Es macht wirklich unglaublich Spass und man ist dadurch, dass man in den eigenen vier Wänden ist einfach viel lockerer! Mein Model hat das wirklich super gemacht. Danke dir nochmals herzlich liebe Tanja!

Nebst dem Boudoir Shooting war es aber auch meine Idee zu testen, welche Möglichkeiten mir bei einem einfachen Homeshooting offen stehen. Eigentlich fotografiere ich outdoor, aber da manchmal das liebe Wetter halt nicht so will wie ich, ist es durchaus eine gute Variante das Shooting kurzerhand zum Model nach Hause zu verlegen – meist gibt es ja dann auch Regenpausen wo man fix in den Garten huschen kann und so gleich noch ein paar Outdoorbilder hat. Was will mein Kunde mehr… zwei verschiedene Arten von Bilder auf einen Streich. Ist doch eigentlich perfekt oder?

Hier die Eindrücke meines Boudoir und Home Shootings. Ich hoffe ihr seid auch so begeistert wie ich! 😉


Liebe Grüsse
Regula

Advertisements